AktuellUnter Eingang können Sie kontrollieren, wie Ihre Sendung bei [phase eins]. eingetroffen ist. Bitte geben Sie dazu die selbstgewählte 6-stellige Kennzahl Ihrer Arbeit ein.

Die persönliche Annahme bei [phase eins]. ist nur während der Geschäftszeiten Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr möglich.

AusloberinHypoport SE
Hansestraße 14
23558 Lübeck

vertreten durch:

Hypoport hub SE
Standortentwicklung
Heidestraße 8
10557 Berlin
www.hypoport.de


in Abstimmung mit der

Hansestadt Lübeck
Bereich für Stadtplanung und Bauordnung
Mühlendamm 12
23552 Lübeck
VerfahrenDer Wettbewerb Hypoport Campus Lübeck wird als nichtoffener Planungswettbewerb nach den „Richtlinien für Planungswettbewerbe 2013“ (RPW 2013), §3 Abs.1 (Realisierungswettbewerb), Abs. 3 (Einladungswettbewerb) mit 10 Teilnehmenden durchgeführt. Die Wettbewerbssprache ist Deutsch.

Die Durchführung des Wettbewerbs erfolgt in Abstimmung mit der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein. Die Auslobung wird dort unter der Registrierungsnummer 1101/21 vom 5. Juli 2021 registriert.
TeilnehmendeZur Teilnahme am Verfahren wurden die folgenden 11 Architekturbüros eingeladen:

PPP petersen pörksen partner architekten + stadtplaner, Lübeck
SSO Schünemann Soltau Architekten, Lübeck
Caspar, Hamburg
Studio Andreas Heller GmbH, Hamburg
C.F. Møller Deutschland GmbH, Berlin
HENN GmbH, Berlin
J. MAYER H. und Partner, Architekten mbB, Berlin
Kim Nalleweg Architekten, Berlin
KSP Engel GmbH, Berlin
LOVE architecture and urbanism ZT GmbH, Berlin
haas cook zemmrich // STUDIO 2050, Stuttgart
Honorare und PreisgelderUnter allen Teilnehmenden, die eine prüffähige Arbeit entsprechend den geforderten Leistungen für den Wettbewerb abgeben, wird eine Gesamtsumme von 110.000 Euro (netto) in gleichen Anteilen als pauschale Aufwandsentschädigung ausgezahlt.

Für Preisgelder wird eine Summe von 125.000 Euro (netto) ausgeschüttet; vorgesehen ist folgende Verteilung der Preise:

1. Preis: 60.000,00 Euro
2. Preis: 40.000,00 Euro
3. Preis: 25.000,00 Euro

Zusätzlich wird als Preisgeld für das landschaftsarchitektonische Planungskonzept für den Bereich B (Ideenteil „Verflechtungsbereich“) ein Betrag in Höhe von 12.500 Euro (netto) ausgeschüttet; vorgesehen ist folgende Verteilung:

1. Preis: 12.500 Euro

Das Preisgericht kann die Wettbewerbssumme nur mit einstimmigem Beschluss anders aufteilen.
PreisgerichtDie Beurteilung der eingereichten Entwürfe, sowie die Auswahl der Preisträger erfolgt durch das Preisgericht. Es setzt sich aus den nachfolgend genannten Personen zusammen.

Fachpreisgericht
Bertel Bruun, Landschaftsarchitekt, Hamburg
Christiane Flasche, Architektin, Berlin
Joanna Hagen, Bausenatorin, Lübeck
Prof. Jörg Springer, Architekt, Berlin
Klaus de Winder, Architekt, Berlin

Stellvertretendes Fachpreisgericht
Karsten Schröder, Bereichsleiter Fachbereich Planen und Bauen, Lübeck
Margit Sichrovsky, Architektin, Berlin
Claudia de Winder, Architektin, Berlin

Sachpreisgericht
Ina Jansen, Hypoport hub SE, Berlin
Christopher Lötsch, Vorsitzender des Bauausschusses der Lübecker Bürgerschaft
Michael Neumann, Dr. Klein Privatkunden AG, Lübeck
Caroline Theißen, Hypoport hub SE, Berlin

Stellvertretendes Sachpreisgericht
Stephan Gawarecki, Hypoport SE, Lübeck
Sabine Haltern, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft
Christian Würdemann, Hypoport SE, Lübeck
Termine
• Ausgabe der Unterlagen 3. September 2021
• Online Forum 3. September bis 1. Oktober 2021
• Ortsbegehung 20. September 2021
• Teilnehmendenkolloquium 21. September 2021
• Abgabe der Arbeiten (Set A) 15. November 2021, 24.00 Uhr
• Abgabe der Arbeiten (Set B) 22. November 2021, 24.00 Uhr
• Preisgerichtssitzung 13. Dezember 2021
• Ausstellung wird noch bekanntgegeben
Bei Abweichungen zwischen dem Text auf dieser Webseite und den Auslobungsunterlagen sind Letztere maßgeblich.